WIMBLETON 2021

NEWS ZUM BESTEN TENNIS-TURNIER DER WELT

Emma Raducanu könnte in Indian Wells auf die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Simona Halep treffen

Emma Raducanu könnte in Indian Wells auf die zweifacheemma Raducanu könnte bei den BNP Paribas Open in der dritten Runde auf die zweifache Grand-Slam-Siegerin Simona Halep treffen
  • Die US-Open-Siegerin hat ein Freilos für die zweite Runde des Turniers erhalten
    • Emma Raducanu könnte in der dritten Runde auf Simona Halep treffen
    • Die US Open-Siegerin hat ein Freilos für die zweite Runde des Turniers
    • Bei der Auslosung wird sie entweder auf Maria Camila Osorio oder Aliaksandra Sasnovich treffen
    • Indian Wells ist für die Britin erst das fünfteturnier ihrer Karriere sein

    By Press Association Reporter

    Published: | Aktualisiert:

    Emma Raducanu könnte nächste Woche bei den BNP Paribas Open auf die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Simona Halep treffen, das erste Turnier der Britin seit ihrem Sieg bei den US Open.

    Die Teenagerin Raducanu, die durch ihren überwältigenden Triumph im vergangenen Monat vom 150dritten auf den 22zweiten Platz der Weltrangliste aufgestiegen ist, erhielt eine Wildcard und ein Freilos für die zweite Runde des WTA 1000-Turniers in Indian Wells.

    Sie wurde der Siegerin der Partie zwischen Maria Camila Osorio Serrano und Aliaksandra Sasnovich am Freitag oder Samstag zugelost. Bei einem Sieg der Britin würde sie in der dritten Runde auf Halep treffen, wenn die Rumänin die Siegerin der Partie Zhang Shuai gegen Marta Kostyuk besiegt.

    Emma Raducanu könnte bei ihrem Comeback in der nächsten Woche gleich zu Beginn auf eine harte Probe gestellt werden

    Die US-Open-Siegerin könnte in Indian Wells in der dritten Runde auf Simona Halep (rechts) treffen

    Die 18-Jährige wurde die erste Qualifikantin in der Open-Ära, die in Flushing Meadows in New York ein großes Turnier gewann und dabei keinen einzigen Satz verlor.

    Ihr Debüt auf der WTA-Tour gab sie erst im Juni dieses Jahres bei den Nottingham Open und erreichte in Wimbleton bei ihrem zweiten Turnier auf Tour-Ebene das Finale 16.

    Indian Wells wird erst das fünfte Turnier auf Tour-Ebene in Raducanus Karriere sein.

    Die US-Open-Siegerin wird ihr erstes Turnier seit ihrem überwältigenden Triumph in New York spielen

    Das prestigeträchtige Turnier ist nach einer zweijährigen Pause in den WTA-Kalender zurückgekehrt, und die zweimalige Siegerin und frühere Weltranglistenerste Kim Clijsters hat ebenfalls eine Wildcard für das Hauptfeld erhalten.

    Die derzeitige Weltranglistenerste Ashleigh Barty hat sich entschieden, in Indian Wells nicht anzutreten, und Naomi Osaka hat ebenfalls abgesagt.

    Die britische Nummer 5 Katie Boulter scheiterte bei ihrem Versuch, das Hauptfeld zu erreichen, als sie in der ersten Runde der Qualifikation von der 16-jährigen Amerikanerin Reese Brantmeier mit 7-5 6-2 geschlagen wurde.

    Raducanu wurde jedoch in Kalifornien mit Jeremy Bates auf dem Platz gesehen (oben)

    Raducanu hat keinen festen Trainer, nachdem sie sich trotz ihres bemerkenswerten Erfolgs in New York von Andrew Richardson getrennt hat, wurde aber in Kalifornien mit Jeremy Bates auf dem Platz gesehen.

    Die ehemalige britische Nummer 1 arbeitet hauptsächlich mit Boulter, ist aber auch der nationale Damentrainer der Lawn Tennis Association.

    Raducanu sagte letzten Monat, dass sie jemanden mit Erfahrung auf der WTA-Tour sucht und dass sie nicht damit rechnet, vor Ende der Saison eine Ernennung vornehmen zu können.