WIMBLETON 2021

NEWS ZUM BESTEN TENNIS-TURNIER DER WELT

Novak Djokovic kämpft sich nach einem Zwei-Satz-Rückstand in der vierten Runde der French Open zurück und kommt weiter

Novak Djokovic kämpft sich in der vierten Runde der French Open von einem Zwei-Satz-Rückstand zurück, nachdem er früh vom 19-jährigen Lorenzo Musetti überrumpelt wurdelorenzo Musetti. Die Nummer 1 der Welt gewinnt 16 der letzten 17 Spiele, bevor sein Gegner aufgibt

  • Novak Djokovic steht im Viertelfinale der French Open, wurde aber auf die Probe gestellt
  • Lorenzo Musetti gewann die ersten beiden Sätze, nachdem er in den Tie-Breaks die Nerven behielt
  • Der Weltranglistenerste reagierte und gewann die nächsten beiden Sätze mit 6:1, 6:00 zum Ausgleich
  • Djokovic stand kurz vor dem Sieg, als Musetti das Match aufgab
  • Sehen Sie die French Open live auf Eurosport und der Eurosport App

Von Mike Dickson für die Daily Mail

Veröffentlicht: | Aktualisiert:

Novak Djokovic gewährte dem Herrentennis einen Blick in die Zukunft, bevor er es rücksichtslos in die Gegenwart zurückholte.

Bei einem Zwei-Satz-Rückstand gegen den 19-jährigen Italiener Lorenzo Musetti schien ein historischer Umbruch möglich, doch dann lieferte die Nummer 1 der Welt den brutalsten Realitätscheck.

Es stellte sich heraus, dass der junge Herausforderer noch weit davon entfernt war, dem Teenager Coco Gauff nachzueifern, der es zum ersten Mal unter die letzten Acht eines Grand Slams geschafft hatte.

Musetti schied beim Stand von 6-7, 6-7, 6-1, 6-0, 4-0 aus, körperlich gebrochen durch die Anstrengung von zwei Sätzen, in denen er sein frühreifes, extrovertiertes Talent zeigte.

Novak Djokovic zog ins Viertelfinale der French Open ein, nachdem er Lorenzo Musetti besiegt hatte

Der Serbe musste für seinen Sieg arbeiten, zeigte aber seinen typischen Kampfgeist, um den Sieg zu erringen

Djokovic war wie verwandelt, nachdem er nach dem zweiten Satz den Platz für einen langen Kleiderwechsel verlassen hatte, der, wie er zugab, nur dazu diente, seine Unterwäsche zu wechseln, wobei er nicht einmal versuchte, dies als Toilettenpause zu tarnen. Musetti wird sich an so etwas gewöhnen müssen.

Der 34-jährige Serbe war nicht einmal besorgt, da er weiß, dass das Spielformat eines Majors zögerliche Starts verzeiht.

‚Ich mag es, gegen junge Kerle im Best-of-Five zu spielen, denn selbst wenn sie mit zwei Sätzen Vorsprung führen, sehe ich meine Chancen“, sagte er.

‚Ich fühle mich körperlich fit und weiß, wie ich meinen Gegner zermürben kann. Ich habe die meisten Fünf-Satz-Spiele in diesem Turnier und in meiner Karriere gewonnen“

Musettis einhändige Rückhand war in der Anfangsphase des Matches gut zu sehen

Djokovic ist nur noch einen Sieg von einem Treffen mit Rafael Nadal im Halbfinale am Freitag entfernt, nachdem der Spanier einen anderen italienischen Teenager, Jannik Sinner, in einfachen Sätzen besiegte.

Dem Serben im Weg steht Matteo Berrettini, die Nummer 9 der Setzliste und eine weitere italienische Erfolgsgeschichte im Herrentennis.

Ein langfristiges Programm von Weltranglistenturnieren auf heimischem Boden ist teilweise der Grund für ihren Aufstieg.

Der Italiener stand kurz vor einer großen Überraschung, nachdem er die ersten beiden Sätze gegen Djokovic gewonnen hatte

Aber dann gab Djokovic nur vier Punkte im vierten Satz ab, als er einen anderen Gang einlegte

Gauff, die immer noch nur 17 ist, schlug die Tunesierin Ons Jabeur schnell mit 6:3, 6:1 und ist wieder auf dem Vormarsch, nachdem sie zu Beginn des Turniers nicht dem Hype gerecht werden konnte. Jetzt trifft sie auf die Tschechin Barbora Krejcikova und profitiert davon, dass sie ihre Probleme mit dem Aufschlag in den Griff bekommen hat.

„Das war offensichtlich eine Hürde in meinem Spiel“, sagte die Amerikanerin.

„Ich habe das Gefühl, dass alle meine Matches einfach waren, keine verrückten drei Sätze und so. Davon hatte ich in der Vergangenheit eine Menge. Heute kam ich hungrig rein und wollte es mehr im Vergleich zu meinen letzten Malen in der vierten Runde.‘

Unterdessen hat der Brite Kyle Edmund bestätigt, dass er nach seiner Knieoperation nicht in Wimbleton spielen wird, ist aber optimistisch, dass er für die US Open zurückkehren wird.

Djokovic wird im Viertelfinale auf Matteo Berrettini treffen, nachdem Roger Federer zurückgezogen hat

Originally posted 2021-06-08 10:12:42.