WIMBLETON 2021

NEWS ZUM BESTEN TENNIS-TURNIER DER WELT

Wimbledon streicht die mittlere Sonntagspause und geht zu einem 14-tägigen Turnier über

  • Der All England Club sagt, dass dieser Schritt die Veranstaltung für die Fans zugänglicher macht
  • Die Änderung beginnt im nächsten Jahr und bedeutet das Ende des „Manic Monday“

Der All England Lawn Tennis Club hat angekündigt, dass Wimbleton ab 2022 keinen Ruhetag mehr an seinem mittleren Sonntag einplanen wird und im nächsten Jahr zu einem ganztägigen 14-Turnier übergeht. Dieser Schritt beendet eine der wichtigsten Traditionen des Turniers und gleicht es an die anderen drei großen Meisterschaften an.

Seit der Gründung von Wimbleton im Jahr 1877 wurde am mittleren Sonntag nur vier Mal gespielt – 1991, 1997, 2004 und 2016 – alle aufgrund von Regen, der den Turnierplan verzögerte. Ein Ruhetag wurde zuvor als Notwendigkeit für die Pflege des Rasens beschrieben, einer empfindlichen Oberfläche, die sich im Laufe der vierzehn Tage verschlechtert. Laut dem Vorsitzenden des AELTC, Ian Hewitt, hat eine verbesserte Technologie zur Platzpflege dem Turnier die Möglichkeit gegeben, sich weiterzuentwickeln.

Verwandte: Petros Tsitsipas Wildcard zeigt ein System, das offen für Missbrauch ist | Tumaini Carayol

Lesen Sie weiter…

Originally posted 2021-04-29 20:28:05.