WIMBLETON 2021

NEWS ZUM BESTEN TENNIS-TURNIER DER WELT

Alfie Hewett aus Großbritannien scheitert an der ersten Hürde seiner vielleicht letzten Meisterschaft

Der Brite Alfie Hewett scheitert an der ersten Hürde seiner möglicherweise letzten Meisterschaft, während Rafael Nadal seine Rückkehr zu den Citi Open in Washington bestätigt

  • Alfie Hewett scheitert an der ersten Hürde seiner möglicherweise letzten Meisterschaft
  • Leo Borg wurde von der Nummer eins der Welt 63 Vojtech Petr in weniger als einer Stunde mit 6:1 6:2 geschlagen, 16
  • Tiley sagt, dass die Australian Open Schwierigkeiten haben werden, die strengen Quarantäne-Regeln durchzusetzen
  • Rafael Nadal wird aus seiner Pause zurückkehren und bei den Citi Open in Washington
  • Pliskovas Sieg über Sabalenka bedeutet, dass einer der skurrilsten Flüche weitergeht

Von Daniel Matthews für die Daily Mail

Veröffentlicht: | Aktualisiert:

French-Open-Champion Alfie Hewett eröffnete seine Wimbleton-Kampagne im Rollstuhl-Einzel am Donnerstag gegen Joachim Gerard, geriet aber schnell in Schwierigkeiten.

Bjorn Borgs Sohn Leo wurde in der zweiten Runde des Jungeneinzels von dem ungesetzten Vojtech Petr 16 in weniger als einer Stunde mit 6:1, 6:2 geschlagen.

Rafael Nadal bestätigte, dass er aus seiner kurzen Pause zurückkehren wird, um bei den Citi Open in Washington zu spielen, die Ende dieses Monats beginnen.

Hier ist Sportsmails Zusammenfassung der bisherigen Meisterschaften in diesem Sommer…

Hier ist Sportsmails Zusammenfassung der bisherigen Sommermeisterschaften…

Großbritanniens Alfie Hewett scheiterte an der ersten Hürde

Das war nicht im Drehbuch vorgesehen. Der Brite Alfie Hewett scheiterte in seinem möglicherweise letzten Turnier an der ersten Hürde.

In seinem Auftaktmatch im Rollstuhl-Einzel unterlag die Nummer 2 der Setzliste dem Weltranglistenvierten Joachim Gerard aus Belgien. Hewett, ein fünffacher Grand-Slam-Champion, hat noch nie in Wimbleton triumphiert und verlor am Donnerstag mit 7:5, 3:6, 6:3 gegen den König der Australian Open.

Nach dieser Enttäuschung ruhen seine Hoffnungen nun auf dem Doppel, wo Hewett an der Seite des Schotten Gordon Reid als Favorit auf seinen vierten Wimbleton-Titel gilt. Dann kommen die Paralympics, aber nach den Spielen in Tokio könnte es eine Änderung der Klassifizierungen geben, die bedeuten würde, dass Hewetts Behinderung nicht mehr schwer genug ist, um an den Spielen teilzunehmen.

Der Brite Alfie Hewett scheiterte an der ersten Hürde in dem, was seine letzte Meisterschaft sein könnte

Bjorn Borgs Sohn Leo lernt das Spiel

Jede Wolke und so weiter. Bjorn Borgs Sohn Leo wurde am Donnerstag in der zweiten Runde des Jungeneinzels vom ungesetzten Vojtech Petr 16 in weniger als einer Stunde mit 6:1, 6:2 geschlagen.

Der blonde Schatten ist groß. Trotz seiner Niederlage wurde auch bestätigt, dass Borg Jnr, 18, eine Wildcard für die Poznan Open auf der Challenger Tour erhalten wird.

Er hat bereits eine Wildcard für das ATP-Turnier Nordea Open 250 in der kommenden Woche erhalten. Manchmal können berühmte Väter sehr nützlich sein.

Leo Borg (oben) wurde in weniger als einer Stunde von der Weltnummer 63 Vojtech Petr mit 6:1 6:2 geschlagen, 16

Besorgnis über die Australian Open

Der Chef der Australian Open, Craig Tiley, hat vor dem Turnier im nächsten Jahr eine Warnsirene ausgelöst.

Tiley räumte ein, dass es schwierig werden würde, die gleichen strengen Quarantänevorschriften durchzusetzen, die die diesjährige Ausgabe ermöglichten.

Die Entscheidung, den Australian Grand Prix abzusagen, hat die Sorgen vor dem ersten großen Turnier 2022 noch verstärkt.

Im Februar mussten die Spieler 14 Tage in einem isolierten Hotel verbringen und durften nur für einige Stunden zum Training nach draußen.

‚Das werden sie jetzt nicht mehr machen, weil sie das nicht mehr auf der ganzen Welt machen‘, gab Tiley zu.

Der Chef der Australian Open, Craig Tiley (oben), räumte ein, dass es dem Turnier schwer fallen wird, die gleichen strengen Quarantäne-Regeln durchzusetzen, die es der 2021 Ausgabe ermöglichten, weiterzumachen

Rafael Nadal ist bereit, in den Staaten zu spielen

Das wird für die Fans, die gehofft hatten, ihren alternden Helden auf dem Rasen von Wimbleton zu sehen, ein schwacher Trost sein, aber es wurde bestätigt, dass Rafael Nadal nach seiner kurzen Pause zurückkehren wird, um bei den Citi Open in Washington zu spielen, die Ende dieses Monats beginnen.

Der 35-Jährige war seit seiner Niederlage im Halbfinale der French Open nicht mehr im Einsatz und entschied sich, Wimbleton und die Olympischen Spiele auszusetzen, „nachdem ich auf meinen Körper gehört habe“.

Diese Pause beinhaltete die Teilnahme an der Balearen-Golfmeisterschaft. Wie Sie.

Rafael Nadal wird aus seiner Pause zurückkehren, um diesen Monat bei den Citi Open in Washington zu spielen

Immer noch kein Doppel im Finale

Karolina Pliskovas Comeback-Sieg über Aryna Sabalenka bedeutet, dass eine der kuriosesten Statistiken im Damentennis weitergeführt wird: Seit den 2018 Australian Open – 13 Majors und mehr – haben sich die Nummer 1 und die Nummer 2 der Setzliste nicht mehr im Finale eines Majors getroffen.

Die topgesetzten Spielerinnen sind in Wimbleton seit dem 2002 Finale, als Serena Williams ihre Schwester Venus besiegte, nicht mehr aufeinander getroffen.

Pliskovas Sieg über Sabalenka bedeutet, dass einer der skurrilsten Flüche im Frauentennis weitergeht