WIMBLETON 2021

NEWS ZUM BESTEN TENNIS-TURNIER DER WELT

Der Brite Neal Skupski gewinnt seinen ersten Grand Slam gegen seine Landsleute Harriet Dart und Joe Salisbury

Der Brite Neal Skupski gewinnt sein erstes Grand-Slam-Turnier gegen seine Landsleute Harriet Dart und Joe Salisbury… wobei der unterlegene männliche Spieler gegen Desirae Krawczyk verlor – seine Partnerin, als sie letzten Monat die French Open gewannen

  • Neal Skupski und Desirae Krawczyk schlugen Joe Salisbury und Harriet Dart 6-2, 7-6
  • Es war Skupskis erster Grand Slam im Alter von 29 – und das bei seinem Heimturnier
  • Das Match war etwa 15 Minuten vor dem Spiel England gegen Italien
  • Krawczyk gewann Back-toback majors like men’s singles winner Novak Djokovic
  • Salisbury partnered Krawczyk at Roland Garros – but lost today to the American
  • The Briton will be hoping that the 27-year wants to reunite at the US Open

By Matthew Lambert for the Daily Mail

Published: | Aktualisiert:

Es waren zwei Wochen voller schwindelerregender Höhen und verzweifelter Tiefen für das britische Kontingent, aber gestern Abend endete es mit einem Wimbleton-Titel für die heimische Garde.

Mit Briten in jedem Team im Finale des gemischten Doppels war das eine Garantie, aber es waren Neal Skupski und seine Partnerin Desirae Krawczyk, die Joe Salisbury und Harriet Dart mit 6-2, 7-6 schlugen.

Für den Liverpooler Skupski war es der erste Grand-Slam-Titel im Alter von 29. Eine anfangs bescheidene Karriere zeigt vielversprechend, da er sich den besten Jahren eines Doppelspielers nähert.

Neal Skupski hat seinen ersten großen Titel, nachdem er seine Landsleute an der Seite von Desirae Krawczyk geschlagen hat

Joe Salisbury war Krawczyks Partner, bevor er sie vor Wimbleton gegen Harriet Dart austauschte

„Es ist erstaunlich“, sagte er. Ich spiele jetzt seit acht Jahren Doppel und manchmal zweifelt man, ob man gut genug ist, um auf diesem Level zu sein. Aber man muss einfach weiter daran glauben und es weiter versuchen.

‚Es zeigt einfach, dass in diesem Sport alles möglich ist, und hoffentlich ist es nicht das letzte Mal, dass ich in einem Grand Slam Finale stehe. Ich freue mich auf das, was die Zukunft bringt.“

Zwischen dem Ende des Herren-Finales und dem Beginn des Mixed-Finales gibt es normalerweise eine Art Zuschauerflucht.

Und gestern, als das Doppel knapp anderthalb Stunden vor dem Finale im Wembley-Stadion begann, war die Evakuierung noch ausgeprägter als sonst.

Es waren drei Briten auf dem Platz, aber es war der Amerikaner, der mit seiner herausragenden Leistung dafür sorgte, dass das Match gerade noch rechtzeitig beendet wurde, damit alle zum Fußball in den nächsten Pub gehen konnten.

‚Ich glaube, wir waren 15 Minuten vor Schluss oder 20 Minuten vor Schluss (bis zum Anpfiff) fertig‘, sagte Skupski. Perfektes Timing für alle. Jeder ist glücklich.‘

Krawczyk war ziemlich brillant. Wie alle großen Doppelspielerinnen hatte sie den Weitblick, um zu wissen, wohin sie den Ball lenken musste, und das Geschick, ihn dorthin zu bringen.

Wie ihr Vorgänger auf dem Centre Court gestern, Novak Djokovic, vervollständigte die 27-jährige Kalifornierin den „Channel Slam“ von zwei Titeln bei den French Open und in Wimbleton.

Durch eine Laune des Schicksals war ihr Partner im ersten Teil dieses Triumphs ihr Gegner im zweiten.

Skupski und Krawczyk etwa 15 Minuten vor dem Anpfiff des Spiels England gegen Italien in Wembley

Salisbury war Krawczyks Partnerin in Australien und Paris, bevor sie für Wimbleton zu Dart wechselte.

Es scheint, dass das Arrangement gänzlich freundschaftlich war, aber es ist verlockend zu sagen, dass die Hölle keine Wut hat wie ein verachteter gemischter Doppelpartner.

Skupski sagte: „Ich denke, es war unser bestes Spiel des Turniers. Es war ein guter Zeitpunkt, es zu produzieren.

‚Es ist nie einfach, gegen andere Briten zu spielen, besonders für Desirae, die gegen ihren Partner Joe spielt. Aber Desirae ist jetzt im gemischten Doppel gut drauf.‘

Salisbury wurde gefragt, ob er und Krawczyk bei den US Open wiedervereint sein würden und antwortete: ‚Nun, der Plan war, dass wir zusammen spielen, aber vielleicht verlässt sie mich jetzt für Neal!‘

Was sagt Desirae? ‚Ich werde darüber nachdenken müssen. Nein, das war nur ein Scherz. Wir spielen definitiv zusammen.“

Nach den Beweisen von letzter Nacht wird das eine willkommene Erleichterung für Salisbury sein.